Facts

  • Silvester 15/16
  • 25.12 – 02.01
  • SAAS-FEE / SAAS BALEN

Silvester // Saas Fee // Saas Balen // Schweiz

Ganz Oben !

Wenn Ihr mit den Liften oder dem Metro Alpin Richtung Aladin startet, seid ihr ganz oben. Auf dem Tops of the Alpes ! Auf sagenhaften 3600m. Hier werden schon die Pulverschneeflaggen gehisst, wenn es woanders in den Alpen noch heißt „es grünt so grün die Heide blüht“.

Doch die Höhe des Skigebiets ist nur ein Highlight. Das autofreie Dorf Saas-Fee hat Atmosphäre, eine fantastische Lage (eingebettet von 13 Viertausendern), ein Traumpanorama und behauptet von sich der Hotspot für Boarder in der Schweiz zu sein. Tatsächlich sieht man meistens mehr Leute auf dem Brett als in vielen anderen Skigebieten und ein Hauch von Boardkultur liegt über dem Ort. Sei es die legendäre Boarderbar „Popcorn“, das Apres ski in chilligen Locations mit deutlich coolerem Publikum als in Österreich und in der Regel auch „schlagerfreie“ Beats. Dazu trifft man auf den Pisten auch mal den einen oder anderen Pro wie z.B. Frederic Kalbermatten. Saas Fee hat wirklich seinen ganz eigenen Flair.

Zugegeben, es ist nicht einfach beim aktuellen Schweizer Franken eine bezahlbare Reise in die Topskigebiete der Schweiz zu organisieren. Aber wir haben es geschafft. Wir wohnen im beschaulichen Saas Balen – 1,5 Km vom Skigebiet Saas Grund und nur 7 Km von Saas Fee entfernt. Wir haben den Gesamtskipass des Saastals, so dass wir in beiden Skigebieten boarden können. Saas Grund ist auch mindestens einen Tag einen Besuch wert. Immerhin geht das Skigebiet auch hier bis 3200m. Vor unserer Haustür hält der Skibus und natürlich bleibt auch unser eigener Bus vor Ort. Roberto wird uns wie immer großartig chauffieren.

 

Nachdem wir uns im letzten Jahr auf viele kleine Pensionen verteilt haben, wollen wir dieses Jahr wieder gemeinsam in einem Gruppenhaus wohnen. Und was für eins ! Erst vor kurzem renoviert, hat es 6 Top Ferienwohnungen für 5 bis 7 Personen. Eine große sehr moderne Gruppenküche sowie 3 Aufenthaltsräume, in denen wir abends immer Programm haben werden. Sei es Feuerzangenbowle, Spieleabende, Jägirunden…..auch Silvester können wir dort gemeinsam feiern und danach noch Saas Fee unsicher machen.

Im Keller befindet sich dazu noch eine Sauna (gegen Gebühr). Die Zimmer und die Appartements sind top renoviert und gut eingerichtet. Das Haus ist zum einem ein klassisches Gruppenhaus liegt aber in der Qualität der Zimmer und Bäder weit über dem Standard und entspricht eher einer ***Pension. Eine perfekte Kombi. Schaut Euch die Bilder an und ihr werdet sehen, was wir meinen ! Dazu haben wir noch Nebenhäuser die nah am Haupthaus stehen.

Wir haben auf jeden Fall richtig Bock auf das Camp und freuen uns, wenn Ihr dabei seid !

© Tourismus Saas Fee

Leistungen

Hin- und Rückfahrt im*** Reisebus

Unterkunft im Appartement

Gesamtskipass Saastal (Wert rund 320 Euro)

Get on Board (bei dieser Reise komplett kostenlos).

Rent a Board

Guidings

W&S Programm

Reiseleitung

Testcenter

© Tourismus Saas Fee

Reisezeitraum

25.12 – 02.01

Abfahrt 25.12 ca 21 Uhr

Ankunft 02.01 ca 12 Uhr (Abfahrt Saastal 01.01 ca. 23 Uhr)

Preisübersicht

*Vor Ort zu zahlen Kurtaxe ca. 2 Euro am Tag

Preis

Doppelzimmer (im Appartement) 679,--

Wohnschlafraum (im Appartement) 629,--

So seid ihr dabei

Schreibt eine mail an info(at)wildandstyle.de

Reise: Silvester 2015

Mit: Name, Adresse, Geburtsdatum und Telefon (möglichst Handy)

Dazu noch welchen Zimmertyp ihr wollt (Doppelzimmer oder Wohnschlafraum) und ob 5er oder 7er Appartement.

Dazu noch ob Ihr eine der Leistungen "Get on Board" oder "Rent a Board" in Anspruch nehmen möchtet.

Als letztes bitte den Satz: "Ich habe die AGBs gelesen und akzeptiere sie."

(Hinweis: die AGBs findet ihr hier auf der Website)

Wenn Eure Buchung eingegangen ist wird sie in der Regel von uns innerhalb weniger Tage bearbeitet und Ihr erhaltet eine Mail.